Willkommen bei der Steuerberaterkammer Düsseldorf!

Mitglieder-Informationssystem

Vollmachtsdatenbank für Steuerberater

Börse für Ausbildung und Praktikum

Ausbildung 2018 - der Wettbewerb um die besten Schüler beginnt jetzt!

Sie möchten zum Sommer 2018 einen Auszubildenden einstellen? Dann starten Sie bereits jetzt mit der Stellenausschreibung und der Bewerberauswahl. Denn die meisten Schüler beginnen rund ein Jahr vor ihrem Schulabschluss mit der Suche nach einem Ausbildungsplatz - noch haben Sie also eine große Auswahl. Um Bewerber kennen zu lernen und Schülern einen ersten Einblick in den steuerberatenden Beruf zu geben, empfiehlt es sich außerdem, Praktikumsplätze anzubieten.

Die Steuerberaterkammer Düsseldorf unterstützt Sie rund um Ausbildung und Praktikum:

Außerdem haben wir Ihnen im mitgliedergeschützten Bereich unter der Rubrik "Aus- und Fortbildung" zahlreiche Informationen zusammengestellt, unter anderem:

  • Vordruck des Ausbildungsvertrages
  • Rechtliche Hinweise zur Ausbildung
  • Einstufungstest für Bewerber
  • Online-Seminar für Ausbilder
  • Hinweise zum Ausbildungsbegleitenden Unterricht sowie zu den FIBU-Praxistagen
  • Materialien, wenn Sie als Schulpate für den steuerberatenden Beruf werben möchten

Steuerfachangestellten-Prüfung Sommer 2017: Lehrabschlussfeiern

295 Auszubildende haben im Sommer erfolgreich ihre Steuerfachangestellten-Prüfung bestanden, fünf von ihnen mit der Note "sehr gut". Alle haben nun im feierlichen Rahmen bei Lehrabschlussfeiern in Düsseldorf, Krefeld und Essen ihre Zeugnisse erhalten. Zu diesen Feiern mit anschließendem Sektempfang lädt die Steuerberaterkammer Düsseldorf im Anschluss an die bestandenen Prüfungen alle Absolventen mit ihren Angehörigen und Ausbildern ein, um diesen Anlass gebührend zu feiern. 

Werbung für steuerberatenden Beruf bei Ausbildungsmesse

Rund 6.300 Schüler von 96 Schulen haben sich am 4. und 5. Juli in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf bei 118 Ausstellern über Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten informiert. Auch die Steuerberaterkammer Düsseldorf war bei dieser überregionalen Ausbildungsmesse mit einem Stand vertreten, an dem Berufsangehörige, Auszubildende und Mitarbeiter der Kammergeschäftsstelle über die Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten im steuerberatenden Beruf informierten. Insgesamt nimmt die Steuerberaterkammer Düsseldorf an rund 25 bis 30 regionalen und überregionalen Berufsinformationsveranstaltungen im Jahr teil. 

Kassengesetz verabschiedet - Steuerpflichtige erhalten mehr Rechtssicherheit

Nach langen Verhandlungen hat der Bundesrat dem Kassengesetz final zugestimmt. Ab dem 1. Januar 2020 dürfen nur noch neue Kassen genutzt werden, die mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung ausgestattet sind. Steuerpflichtige müssen sich auf eine Belegausgabepflicht einstellen. Vielen Forderungen der Steuerberaterkammern wurde bei der Umsetzung des Gesetzes entsprochen. So wurde unter anderem die Härtefallregelung umgesetzt.

Lesen Sie hier mehr

Gastkommentar in "Der Betrieb"

Eine große Herausforderung für den steuerberatenden Beruf ist und bleibt die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitsprozesse im Verhältnis zwischen Steuerberater, Mandant und Finanzverwaltung. Für die Kanzleien ist dies mit erheblichem Investitionsbedarf und Arbeit verbunden. Wer als Berater nicht den Anschluss an diese Entwicklung verlieren will, muss in Equipment und Fortbildung investieren. Kanzleien, die sich diesen Veränderungen stellen, werden am Ende profitieren. Ausführlich beleuchtet Kammerpräsident Reinhard Verholen die Entwicklungen in einem Gastkommentar "Digitalisierung in der Steuerberatung - Chancen, Potenziale, Risiken", der am 22.07.2016 in "Der Betrieb" erschienen ist. 

Gastkommentar lesen

Vollmachtsdatenbank

In Kanzleien und in der Finanzverwaltung wird zunehmend papierlos gearbeitet, um die Abläufe effizienter zu gestalten. Im Zuge dessen ist die Einführung der "Vorausgefüllten Steuererklärung" für die Einkommensteuer geplant. Um Sie als Steuerberater in den Prozess zu integrieren, können Sie die Vollmachtsdatenbank der Steuerberaterkammer, eine Online-Anwendung für die elektronische Erfassung und Übermittlung von Vollmachtsdaten zur Vertretung in Steuersachen, nutzen. Grundlage ist ein Vollmachtsformular, welches die Finanzverwaltung herausgegeben hat und mit dem der Mandant die Einwilligung zum Abruf seiner bei der Finanzverwaltung gespeicherten Steuerdaten gibt.

Zur Vollmachtsdatenbank

"Steuerberatung 2020"

Um auch 2020 noch leistungs- und wettbewerbsfähig zu sein, haben die Bundessteuerberaterkammer und die Steuerberaterkammern bereits 2012 die Zukunftsinitiative „Steuerberatung 2020“ entwickelt. Diese beinhaltet sieben Themenfelder, auf die sich der steuerberatende Beruf einstellen muss, um auch 2020 noch erfolgreich zu sein. Dabei wurde herausgearbeitet, dass der Berufsstand vor insbesondere drei Herausforderungen steht: Wachsende Konkurrenz wird die klassischen Geschäftsfelder beeinflussen. Der demografische Wandel erfordert neue Strategien im Wettbewerb um die besten Köpfe. Digitalisierungsprozesse werden für Veränderungen sorgen.

Zur Broschüre "Steuerberatung 2020"

Zum Film "Steuerberatung 2020"

Berufsrechtstagung DWS

zum Thema "Der Steuerberater als Rechtsdienstleister"

Mehr Informationen

DWS-Verlag

Merkblätter, Checklisten, Gutachtendienst und mehr - Hilfen für die Praxis

Zum DWS-Verlag

Wirtschaftsmediation

Ein Angebot von Bundessteuerberaterkammer und DATEV

Zum Seminar