INFORMATIONEN FLUTKATASTROPHE

Aktuelle Informationen zu Hilfsmaßnahmen für Betroffene der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz

zu den Informationen

Hinweise im Zusammenhang mit dem Coronavirus

  • Aktuelle Mailings der Steuerberaterkammer Düsseldorf

Überbrückungshilfe II rückwirkend auch ohne Verlustrechnung möglich (Mailing vom 03.02.2021)

Aktuelle Informationen zu Steuererklärungsfristen, Umsatzsteuer-Sondervorauszahlungen, Wegfall Solidaritätszuschlag (Mailing vom 02.02.2021)

  

  • Überbrückungshilfe I bis III, Außerordentliche Wirtschaftshilfe - Novemberhilfe/Dezemberhilfe

Antragsportal: 

www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

Informationen: 

FAQ BMWi und BMF

Ministerium für Wirtschaft NRW

Infothek der Bundessteuerberaterkammer

Informationsvideos der Bundessteuerberaterkammer

Informationsvideo von Steuerberaterkammer und Steuerberaterverband Düsseldorf für Unternehmer zur Überbrückungshilfe I 

Muster einer Honorarvereinbarung und Informationsvideo für Berufsangehörige:

im mitgliedergeschützten Bereich der Kammerhomepage (Rubrik Berufsrecht – Überbrückungshilfe)

 

  • Informationen der Finanzverwaltung

www.finanzverwaltung.nrw.de/de/steuererleichterungen-aufgrund-der-auswirkungen-des-coronavirus

https://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Home/home.html

FAQ-Katalog BMF

 

  • Informationen der Bundessteuerberaterkammer

www.bstbk.de 

Kostenpflichtige Merkblätter des DWS-Verlages zu Corona-Themen als PDF-Download: 

www.dws-verlag.de/produkte/produktkategorien/coronavirus.html

 

  • Informationen des Deutschen Steuerberaterverbandes

https://www.dstv.de/interessenvertretung/steuern/steuern-aktuell/corona-sammlung

Mitglieder-Informationssystem

Vollmachtsdatenbank für Steuerberater

Börse für Ausbildung und Praktikum

48. Mitgliederversammlung am 27. Oktober 2021

Gem. § 6 der Satzung lädt der Präsident der Steuerberaterkammer Düsseldorf, StB Reinhard Verholen, für Mittwoch, 27. Oktober, zur 48. Mitgliederversammlung ein. Bitte beachten Sie vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie die Hinweise zur Durchführung der Mitgliederversammlung im Einladungsschreiben, das Sie per E-Mail oder auf dem Postweg erhalten haben. 

Zur Anmeldung

Volljuristen (m/w/d) in Vollzeit gesucht

Wir suchen zur Verstärkung unserer Rechtsabteilung           

einen Volljuristen (m/w/d) in Vollzeit. 

Zu den Aufgaben gehören neben der eigenständigen Bearbeitung eines Rechtsbereichs die Beantwortung rechtlicher Fragen der Mitglieder, die Kommunikation mit internen und externen Gremien und die Mitgliederinformation.

Sie verfügen über ein sicheres und freundliches Auftreten und sind in der Lage, uns und unsere Mitglieder gerichtlich und außergerichtlich angemessen zu vertreten. Neben einem angenehmen Arbeitsumfeld erwartet Sie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgabe in einem modernen und dynamischen Umfeld.

Die Stelle ist auch für einen Berufsanfänger (m/w/d) geeignet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Steuerberaterkammer Düsseldorf
Hauptgeschäftsführung
Grafenberger Allee 98
40237 Düsseldorf

Umfrage zur Konjunktureinschätzung des Bundesverbandes der Freien Berufe

Das Institut für Freie Berufe Nürnberg führt im Auftrag des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB) eine Umfrage zur Konjunktureinschätzung unter den Mitgliedern der Freien Berufe durch. Ein Schwerpunkt liegt dieses Mal auf den Bereichen Gründung, Selbstständigkeit und den Herausforderungen, die damit einhergehen. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert nach BFB-Angaben etwa zwölf Minuten. Eine Teilnahme ist bis zum 7. November 2021 möglich. 

Zur Umfrage

Steuerberaterplattform/besonderes elektronisches Steuerberaterpostfach

Bis Ende 2022 soll die deutsche Verwaltung flächen­deckend digitalisiert sein. So sieht es das „Gesetz zur Verbesserung des Online­zugangs zu Verwaltungs­leistungen“ (OZG) vor. Danach sollen Bund, Länder und Kommunen alle Verwaltungs­leistungen über Verwaltungs­portale auch digital anbieten und diese Portale zu einem Verbund verknüpfen. Darüber hinaus muss eine IT-Infrastruktur entstehen, die Bürgern und Unternehmen einen einfachen Zugriff auf diese Leistungen ermöglicht. Vor diesem Hintergrund wird auch dem Berufsstand eine eigene digitale Infrastruktur zur Verfügung gestellt: die Steuerberaterplattform. Ende Juli 2021 hat die Bundes­steuer­berater­kammer (BStBK) das Vergabe­verfahren dazu abgeschlossen. Damit ist der Startschuss für das Projekt gefallen. Bis Anfang 2023 wird nun allen Berufsträgern zunächst ein besonderes elektronisches Steuer­berater­postfach (beSt) zur Verfügung gestellt, mit dem medien­bruchfrei und vor allem rechts­sicher insbesondere mit Verwaltung und Gerichten im digitalen Raum kommuniziert werden kann.

Weitere Informationen: https://www.bstbk.de/de/themen/steuerberaterplattform

Auszubildende gesucht?

Ausbildungskampagne "Mehr als du denkst"

Zur Ausbildungskampagne "Mehr als du denkst"

Sie möchten einen Auszubildenden einstellen? Die Steuerberaterkammer Düsseldorf unterstützt Sie rund um Ausbildung und Praktikum:

Außerdem haben wir Ihnen im mitgliedergeschützten Bereich unter der Rubrik "Aus- und Fortbildung" zahlreiche Informationen zusammengestellt, unter anderem:

  • Vordruck des Ausbildungsvertrages als ausfüllbares PDF
  • Ausbildungsnachweisheft als ausfüllbares PDF
  • Rechtliche Hinweise zur Ausbildung
  • Einstufungstest für Bewerber
  • Online-Seminar für Ausbilder
  • Hinweise zum Ausbildungsbegleitenden Unterricht sowie zu den FIBU-Praxistagen
  • Materialien, wenn Sie als Schulpate für den steuerberatenden Beruf werben möchten

Vollmachtsdatenbank

Teaser Vollmachtsdatenbank

In Kanzleien und in der Finanzverwaltung wird zunehmend papierlos gearbeitet, um die Abläufe effizienter zu gestalten. Im Zuge dessen ist die Einführung der "Vorausgefüllten Steuererklärung" für die Einkommensteuer geplant. Um Sie als Steuerberater in den Prozess zu integrieren, können Sie die Vollmachtsdatenbank der Steuerberaterkammer, eine Online-Anwendung für die elektronische Erfassung und Übermittlung von Vollmachtsdaten zur Vertretung in Steuersachen, nutzen. Grundlage ist ein Vollmachtsformular, welches die Finanzverwaltung herausgegeben hat und mit dem der Mandant die Einwilligung zum Abruf seiner bei der Finanzverwaltung gespeicherten Steuerdaten gibt.

Zur Vollmachtsdatenbank

BStBK-Videoreihe

Die BStBK informiert mit kurzen Videos zu aktuellen Themen.

Zum Youtube-Kanal

Teaser Gutachtendienst - Bild: Dokument

DWS-Gutachtendienst

Lassen Sie sich ausführliche, unabhängige Steuerrechtsgutachten erstellen.

Mehr Informationen

Teaser - Bild: Logo DWS-Verlag

DWS Medien

Verlagsangebote und multimediale Fortbildung für den Berufsstand

Zu DWS Medien